≡ Menu

10WBC Konzept

Das generelle Konzept von I Make You Sexy (früher bekannt als 10WBC) lässt sich in 3 Worten zusammen fassen:

  • Ernährung
  • Fitness
  • Motivation

Dem Thema Ernährung kommt dabei sicherlich die wichtigste Funktion zu, dicht gefolgt von Motivation. Diese beiden Aspekte gemeinsam stellen sicherlich mindestens 80% des Erfolgskonzepts dar. Natürlich darf auch Fitness nicht fehlen. Allerdings ist bei 10WBC das Hauptanliegen sicherlich nicht (zumindest nicht in erster Linie), aus Dir eine Sportskanone zu machen. Die kurzen Sporteinheiten dienen daher zwar auch dazu, Deinen Stoffwechsel anzukurbeln und mehr Fett zu verbrennen. In erster Linie dient der Sport aber dazu, Glückshormone in Deinem Körper auszuschütten und sich somit rund um zufrieden zu fühlen.

Wer nicht weiß, welche Lebensmittel dick machen und welche beim Abnehmen helfen, der wird vermutlich trotz viel Sport immer unter seinen Möglichkeiten bleiben in puncto Idealgewicht.

Lassen wir doch an dieser Stelle einfach mal das 10WBC-Team in ein paar Videos zum Konzept sprechen:

EDIT: Das Video wurde leider nachträglich vom Betreiber deaktiviert.

(Standbild anklicken zum Abspielen und Pausieren des Videos)

Auf Deinem Weg mit 10WBC wird Dir Detlef D! Soost also mit Koch- und Fitnessvideos zur Seite stehen. Ausserdem erhältst Du Zugang zum sogenannten ErfolgsTool. Dieses hilft Dir dabei, Deine Zielerreichung bzw. wöchentlichen Erfolge besser zu verfolgen.

Eine Besonderheit bei 10WBC ist sicherlich auch der sogenannte LoadTag. Dabei handelt es sich um einen Tag in der Woche, an dem Du ohne Hemmungen essen darfst, was Du willst. Dies mag sehr unglaubwürdig klingen. Wissenschaftlich gesehen soll es aber sogar beim Abnehmen helfen. Mehr dazu später.

Starte jetzt mit 10WBC. Als Online-Programm oder als DVD:
10WBC als Programm oder DVD testen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?